Aktuelles

Bewusst durch die Welt gehen

Zum Beginn der Fastenzeit ermöglichte der Schulseelsorger der Schönstätter Marienschule, Kanonikus Rothe der Schulgemeinschaft, sich trotz Distanz in einem gemeinsamen digitalen Gottesdienst auf diese Zeit zu besinnen.

Ist die Fastenzeit bekannt als Zeit des Verzichts, wie der des Lockdowns, so gibt es dennoch Dinge, die wir nicht vermissen müssen: gute Gespräche, manche Hobbys, Hoffnung oder die Entfaltung der Natur im Frühling. Kanonikus Rothe lud die Schülerinnen, Lehrerinnen und Lehrer dazu ein, den Verzicht anders zu füllen, mit Dingen, die da sind, die gut und schön im Leben sind. Das ist es, was Gott uns schenkt, wir müssen es nur entdecken.